Kirchenmusik SegebergKirchengemeindeLink zur Kirchengemeinde

Segeberger Sinfonieorchester

Das Segeberger Sinfonieorchester gibt es seit dem 31. März 2006. Es wurde durch eine Vereinigung des davor bestehenden »Kammerorchesters an St. Marien« (etwa sechs Jahre alt) und einer Interessengemeinschaft aus Streichern und Bläsern - vorwiegend aus dem Raum Bad Oldesloe gegründet.

Das erste Sinfoniekonzert fand im September 2006 statt. Gespielt wurden die »Unvollendete« von Franz Schubert und die »Prager Sinfonie« von Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Orchester probt zurzeit wöchentlich mit ca. 7 ersten und 5 zweiten Geigen, 4 Bratschen, 4 Celli und 3 Kontrabässen.
Des Weiteren gehören 2 Querflöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten und 2 Fagotte zum festen Bestand.

Interessenten können sich gerne bei Kantor Andreas Johannes Maurer-Büntjen melden.

Proben:

donnerstags 19 - 21 Uhr im Gemeindehaus neben der Marienkirche

Probenplan Orchester 2022.pdf   

Orchester2
Sinfonieorchester

Die nächsten Konzerte


Sa 25. Februar 2023 17 Uhr
Orchesterkonzert mit Werken von Bach, Haydn und anderen

Das Segeberger Sinfonieorchester hat in der Coronazeit, in der Proben unter Auflagen erlaubt waren konzentriert entweder mit den Streichern oder den Bläser gearbeitet. Die Ergebnisse wollen wir gerne in einem Konzert vorstellen.
Auf dem Programm stehen bekannte Stücke wie das 3. Brandenburgische Konzert von Joh. Seb. Bach, bzw. die Abschiedssinfonie von Joseph Haydn. Aber es kommen auch interessante Stücke der Romantik für Bläserensembles sowie ein impressionistisches Werk von André Caplet "Suite Parsane" zur Aufführung.
Der Eintritt beträgt 15,- € - Karten gibt es nur an der Abendkasse, die um 16.15 Uhr öffnet.
Die Leitung hat KMD Andreas Maurer-Büntjen.
Der Kirchengemeinderat empfiehlt das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (FFP2-Maske) zum Schutz anderer und zum eigenen Schutz.

Marienkirche, Bad Segeberg


Fr 7. April 2023 15 Uhr
Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach

Nach 30 Jahren erklingt in der Marienkirche an Karfreitag zur Todesstunde Jesu die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach!
Das Werk ist Bestandteil des Repertoires Evangelischer Kirchenmusik. Mit seiner doppelchörigen Anlage und dem Tatbestand, dass diese Passion mit dem Tode Bachs 100 Jahre nicht mehr aufgeführt wurde und Mendelssohn das Werk 1829 wieder aus dem Dornröschenschlaf geweckt hat, stellt dieses sagenhafte Kunstwerk ein Alleinstellungsmerkmal dar.
Mitwirkende: Segeberger Bachchor, Segeberger Sinfonieorchester, Projektchor der Dahlmannschule und Solisten unter Leitung von KMD Andreas J. Maurer-Büntjen.
Karten gibt es ab 1. März im Vorverkauf zwischen 12.- und 24.- €. Das Konzert dauert ca. 200 Minuten!
Der Kirchengemeinderat empfiehlt das Tragen eines Mund-Nasenschutzes.

Marienkirche, Bad Segeberg


Sa 6. Mai 2023 11 Uhr
"Musik zur Marktzeit":
Bachkantate 117 "Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut"

Der Segeberger Bachchor und das Segeberger Sinfonieorchester gestalten die Bachkantate BWV 117 "Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut" mit Erläuterungen durch KMD Andreas Maurer-Büntjen vor.
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende für die gemeindliche Kirchenmusik.

Marienkirche, Bad Segeberg


So 7. Mai 2023 10 Uhr
Bachkantate im Gottesdienst

Der Segeberger Bachchor und das Segeberger Sinfonieorchester gestalten im Gottesdienst unter der Leitung von KMD Andreas J. Maurer-Büntjen die Bachkantate BWV 117 "Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut". Das Orchester begleitet außerdem die Lieder und die Liturgie. Herzliche Einladung zu einem Gottesdienst mit festlicher Musik am Sonntag "Cantate"!

Marienkirche, Bad Segeberg