Kirchenmusik SegebergKirchengemeindeLink zur Kirchengemeinde

Segeberger Sinfonieorchester

Das Segeberger Sinfonieorchester gibt es seit dem 31. März 2006. Es wurde durch eine Vereinigung des davor bestehenden »Kammerorchesters an St. Marien« (etwa sechs Jahre alt) und einer Interessengemeinschaft aus Streichern und Bläsern - vorwiegend aus dem Raum Bad Oldesloe gegründet.

Das erste Sinfoniekonzert fand im September 2006 statt. Gespielt wurden die »Unvollendete« von Franz Schubert und die »Prager Sinfonie« von Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Orchester probt zurzeit wöchentlich mit ca. 6 ersten und 5 zweiten Geigen, 3 Bratschen, 3 Celli und 2 Kontrabässen.
Des Weiteren gehören 2 Querflöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten und 2 Fagotte zum festen Bestand.

Zurzeit proben wir für:

Interessenten können sich gerne bei Kantor Andreas Johannes Maurer-Büntjen melden.

Proben:

donnerstags zwischen 19 und 21 Uhr im Gemeindehaus neben der Marienkirche

Termine Orchester 2016-2017.pdf

Sinfonieorchester

Die nächsten Konzerte


Sa 8. Oktober 19 Uhr
Geistliches Konzert:
Bach "Magnificat" und Telemann "Tageszeiten"

Der Segeberger Kammerchor gestaltet gemeinsam mit einem dänischen Gastchor und dem Segeberger Sinfonieorchester unter der Leitung von Susanne Leona Heigold und Andreas J. Maurer-Büntjen von Joh. Seb. Bach das "Magnificat" und von Georg Ph. Telemann die "Tageszeiten".
Der Eintritt beträgt pauschal 10.- € für alle Plätze. Karten gibt es nur an der Abendkasse ab 18.15 Uhr.

Marienkirche, Bad Segeberg


Sa 19. November 17 Uhr
Konzert zum Ewigkeitssonntag:
Mozart Requiem / Reger Requiem

Der Segeberger Bachchor und das Segeberger Sinfonieorchester führen unter der Leitung von Andreas J. Maurer-Büntjen von Wolfgang A. Mozart das "Requiem" in der Fassung von Rober D. Levin (1996) sowie von Max Reger das "Requiem" nach einem Gedicht von Hebbel auf.
Eintrittskarten zum Preis zwischen 10 und 18.- € sind am 1. Oktober 2016 beim "Druckwerk" (Kurhausstr. 4), unter www.kirchenmusik-segeberg.de sowie an der Abendkasse ab 16.15 Uhr zu erhalten.

Marienkirche, Bad Segeberg


So 27. November 10 Uhr
Musik im Gottesdienst:
Orchestergottesdienst

Das Segeberger Sinfonieorchester gestaltet musikalisch unter der Leitung von Andreas J. Maurer-Büntjen den Gottesdienst (Vor- und Nachspiel, Gemeindelieder und Liturgie).

Marienkirche, Bad Segeberg


Fr 6. Januar 2017 18 Uhr
Benefizveranstaltung Orgelbauverein:
"Die drei Weisen aus dem Morgenland"

Zum Ausklang der Kern-Weihnachtszeit laden wir herzlich zum Weihnachtslieder-Singen ein. Bekannte und neue Lieder werden vom Segeberger Sinfonieorchester unter der Leitung von Andreas J. Maurer-Büntjen begleitet. Renate Stahnke wird mit ihrem Jugendchor Todesfelde ein weihnachtliches Stück vortragen. Wir freuen uns, dass Bischof Gothart Magaard "seine schönsten Weihnachtsgeschichten" vorlesen wird. Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende für den Orgelneubau in der Marienkirche.

Marienkirche, Bad Segeberg


Sa 1. April 2017 19 Uhr
Orchesterkonzert:
Das Segeberger Sinfonieorchester spielt Mozart, Reger und Brahms

Das Segeberger Sinfonieorchester spielt unter der Leitung von Andreas J. Maurer-Büntjen von Wolfgang A. Mozart das Klarinettenkonzert A-Dur (KV 622), und mindestens ein weiteres Werk der Klassik. Solist: Robert Löcken (Klarinette).
Der Eintritt beträgt für alle Plätze 10.- € - Karten gibt es nur an der Abendkasse um 18.15 Uhr.

Marienkirche, Bad Segeberg


Sa 13. Mai 2017 11 Uhr
Musik zur Marktzeit:
Bachkantate "Erschallet, ihr Lieder" BWV 172

Der Segeberger Bachchor und das Segeberger Sinfonieorchester führen die Bachkantate "Erschallet, ihr Lieder" BWV 172 unter der Leitung von Andreas J. Maurer-Büntjen auf.
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende zugunsten des Orgelneubaus in der Marienkirche.

Marienkirche, Bad Segeberg


So 14. Mai 2017 10 Uhr
Kantatengottesdienst:
"Erschallet, ihr Lieder" BWV 172

Der Segeberger Bachchor und das Segeberger Sinfonieorchester führen die Bachkantate "Erschallet, ihr Lieder" BWV 172 unter der Leitung von Andreas J. Maurer-Büntjen auf.

Marienkirche, Bad Segeberg


Sa 16. Dezember 2017 17 Uhr
"Marienvesper" von Claudio Monteverdi (1610)

Der Segeberger Bachchor, der Segeberger Kammerchor und das Segeberger Sinfonieorchester führen unter der Leitung von Andreas J. Maurer-Büntjen das älteste Oratorium der Musikgeschichte auf. Die Musik war Vorbild für Schütz, Bach, Mozart und weitere namhafte Komponisten. Für die Effekte der "alten Musik" braucht man Spezialisten des Sängerfaches und der Instrumentailisten.
Eintrittskarten zum Preis zwischen 8 und 18.- € gibt es ab 1. November 2017 im Druckwerk und unter www.kirchenmusik-segeberg.de

Marienkirche, Bad Segeberg